Goldsparplan eine sichere Möglichkeit keine Rendite zu erzielen

Nachdem die Banken in den letzten Jahren den Privatanlegern mit dem Verkauf von Schiffsbeteiligungen das Kapital vernichtet haben, ist man nun seit einiger Zeit mit Goldsparplänen daran, dem Anleger das Geld zu vernichten. Bei den Rechtsschutzversicherern, wie etwa der Auxilia oder der Rechtsschutzunion häufen sich inzwischen die Deckungsanfragen der Rechtsanwälte, der geprellten Goldsparplananleger.

geldanlage


Gut zunächst einmal muss man sagen, dass es verschiedene Arten von der Grundsparplänen gibt. Die Unterschiede bei den angebotenen Grundsparplänen ergeben sich meist im Bereich des Eigentums bzw. Besitzes am angeblich angekauften Grund bzw. Goldanteil.
Noch am besten sind Sparpläne, an denen bei denen der Anleger ein Eigentum an einen physisch vorhandenen Kolik hat. Im Falle einer Insolvenz des jeweiligen Anbieters fällt dieser Anteil des bereits angesparten Goldes, das physisch vorhanden ist, nicht in die Insolvenzmasse von. Der Insolvenz was Verwalter muss dieses Gold als Sondervermögen führen.

Leider muss man jedoch sagen, dass diese Ausgestaltung der Goldsparpläne, ein eher seltener Fall ist. Weiter gibt es hier noch Unterarten, so genannte Goldsparpläne mit Sachdarlehen, bei denen das jeweilige eingekaufte Gold an den jeweiligen Anbieter verliehen ist und so genannte Goldsparpläne mit unveräußerlichen Gold bei denen das angekaufte Gold in einem Tresor liegen muss. Der Anleger kann dann jederzeit sein Gold quasi besuchen. Leider hat es in der Vergangenheit auch schon Fälle gegeben, bei denen das Gold in der Tresorkammer aus angemalt hin Metall darin bestand. Ein eingesetzter Prüfer, wurde hier lange über den wahren Goldbestand im Tresor getäuscht. Was die Goldsparpläne alle gänzlich unattraktiv macht, ist meistens, die stark überzogene Provisionen, die für den Vermittler des Goldsparpläne eines fällig wird, wenn der Seite abgeschlossen wird. Meist geht dabei das Investment des ersten Jahres des Anlegers schon allein für die Provisionen drauf. Wir raten daher generell von Investments in Goldsparplänen ab.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...